Freitag, 21. August 2015

Sommer, Sonne, Strand und Mehr

Heute haben wir uns mal einen chilligen Tag gemacht. Weil uns Leute gesagt haben, dass Marseille nicht besonders schön sein soll, haben wir uns entschlossen, es einfach zu spritzen. Stattdessen haben wir die gewonnene Zeit am Strand verbracht. Um ehrlich zu sein, war es eine nette Abwechslung zum Stress der letzten Tage.
Am Strand von La Ciotat sonnten wir uns und versuchten braun zu werden. Bei mir ist ja alle Hoffnung verloren, aber die anderen beiden wollten einen schönen Urlaubsteint nach Hause bringen. Funktioniert hat das ganze nicht. Mehr wie ein Sonnenbrand war nicht drinnen. Das Wasser war leider etwas sehr frisch. Die beiden anderen wagten nur einen kurzen Abstecher, ich hingehen spielte Wasserratte: nur die Harten kommen durch ;)
Auch leckere Crêpes und eine kleine Shoppingtour durch die Souvenirläden waren zeitlich noch drinnen. Als kleines Abschiedsgeschenk fanden wir noch ein Seeigelskelett, was hoffentlich die Heimreise überlebt.
Unser letzter Halt war ein Campingplatz in Istres, der genau am Binnenmeer liegt. Bis zu den Hüften wagten wir uns in der Abenddämmerung hinein. Der weitere Weg war uns von gruseligen Algen abgeschnitten. Als kulinarisches Highlight gab es heute Dosenravioli à la Gaskocher und nun geht es ab in die Hapfen!
Gute Nacht allen die in ihren gemütlich Betten schlummern.